Meinhard Ossberger  //  Studium der Architektur in Innsbruck  /  Abschlussarbeit (Das Geräusch des Flusses) bei Univ. Prof. Architekt DI Volker Giencke  //  Planungen und Wettbewerbe  /  Grafische und Künstlerische Arbeiten  /   Möbelbau und vielerlei Handgewerktes //  Ausbildung als Kreativtrainer  /  Ausbildung in Mal- und Gestaltungstherapie  //  5 Jahre Leben und Arbeiten in Laos  /  Lehrer  /  Kindergärtner  /  Architekt  //  Gründung von Ossberger – Feine Erfindungen

Vater von einem tollen Sohn (4+) und glücklich verheiratet mit seiner Frau  /  www.karinjungmann.com

Die Wunderboxx zeigt sich als Piratenschiff / Modellstudie 1zu10

Die Wunderboxx

Im Moment wird unter anderem ein modulares Haus für Kinder entwickelt, das die Kinder selbst zusammenbauen und gestalten können; sie spielen nicht nur mit den Bauteilen, sondern sie ‚bewohnen‘ ihre eigenen Bauwerke. Es ist ein für Kinder additiv erweiterbares System, das die unterschiedlichsten Formen annehmen und dann wieder vollständig zerlegt werden kann. Es wandelt sich vom Hexenhaus zur Rakete oder zum individuellen Bauwerk, das der Phantasie entspringt. Zusätzlich kann es mit unterschiedlichsten Lern-, Spiel- und Funktionstafeln bestückt werden, die die verschiedenen Sinne und Fähigkeiten in den jeweiligen Altersstufen fordern und fördern.

AKTUELL  // Die Wunderboxx wird in Kürze gedruckt, geschnitten, angepasst und konzeptionell getestet.

Menü schließen